Zum Standort Iserlohn
Studierenden-Server

Zur Homepage der FH-Südwestfalen

 

07.10.2005
Zugangsmöglichkeiten geändert

Nach dem Umzug auf das neue System ergeben sich einige Änderungen hinsichtlich der Zugriffsmöglichkeiten.
  • FTP (Port 20/21)
    Der nomale FTP-Zugang ist nicht mehr möglich.
    Es wird nur noch eine FTP-Verbindung über ssh (Secure Shell) ermöglicht, bei manchen FTP-Clients auch SFTP oder FTPS genannt.
  • TELNET (Port 23)
    Der Zugriff auf die Shell über den Port 23 war bereits auf dem alten System abgeschaltet.
    Ein Shell-Zugriff ist nur über ssh (Port 22; Secure Shell) möglich.
  • SSH (Port 22)
    Über den Port 22 haben sie Zugriffmöglichkeiten auf die Shell.
    Sie landen direkt in Ihrem Heimatverzeichnis auf dem Server.
    Der Pfad Ihres Heimatverzeichnisses (z. B. /home/ai/account) wird sofort als neues Stammverzeichnis (/) übernommen (sogenanntes chroot).
    Beachten Sie, dass Sie bei Web-Anwendungen trotzdem Ihr komplettes Heimatverzeichnis angeben.

Letzte Aktualisierung: 09.05.2007 eMail an den Author  Drucken 


Dummy