Zum Standort Iserlohn
Studierenden-Server

Zur Homepage der FH-Südwestfalen

 

Versionsmanagement mit Subversion

1. Übersicht

Bei der Verwendung von CVS als Versionsmanagementsystems fallen früher oder später eine Reihe Einschränkungen auf. Subversion ist eine Weiterentwicklung von CVS, die einige dieser Einschränkungen beseitigt. Verbesserungen wurden z.B. bei der Verwaltung von Binaries, bei Dateien, Verzeichnisse und symbolischen Links erreicht.

2. Einrichtung auf dem Server

Auf dem Server sind einmalig folgende Schritte notwendig:
  1. Einloggen auf den Server mittels ssh-Protokoll:
    ssh login@stud-in.fh-swf.de
  2. Anlegen des Verzeichnisses SVN in ihrem Heimatverzeichnis:
    mkdir SVN
    Im Verzeichnis SVN werden die Repositories verwaltet.
  3. Anlegen eines Repositories für ein Projekt (hier: myproject):
    svnadmin create SVN/myproject

3. Verwendung von Subversion auf dem Entwicklungsrechner

Hinweis:
Checken Sie erst das leere Projekt aus und beginnen Sie dann mit der Arbeit an dem Projekt.

Sollten Sie dies vergessen haben, checken Sie das leere Projekt aus und kopieren Sie die bereits erstellten Dateien Ihres Projekts in das Projektverzeichnis, das nach dem Auschecken entsteht.

Nachdem das Projekt auf dem Server angelegt ist, können Sie mit der Arbeit auf dem Entwicklungsrecher beginnen.
  1. Checkout auf dem Entwicklungsrechern durchführen
    • Stellen Sie sicher, dass Sie sich in dem Verzeichnis befinden, in dem Sie durch checkout das Verzeichnis Ihres Projekts (hier: myproject) erstellt haben möchten.
    • Führen Sie folgendes Kommando aus:
      svn checkout svn+ssh://login@stud-in.fh-swf.de/SVN/myproject
    • Hinweis:
      Sie werden mehrfach aufgefordert, Ihr Passwort einzugeben.
      Das Projekt wird ausgecheckt.
    • Wechseln Sie in das Arbeitsverzeichnisses Ihres Projeks
      cd myproject
  2. Aufnehmen von neuen Dateien in das Projekt

    Beispiel:
    Sie haben die Datei test.c erstellt und wollen diese dem Projekt zufügen.

    svn add test.c
    Verwenden Sie dazu "commit".
    Um alle Dateien mit der Endung .c in das Projekt zu übernehmen, geben Sie ein:
    svn add *.c
    Damit ist test.c in das Projekt übernommen, aber noch nicht auf dem Server gespeichert!

  3. Übernehmen von Änderungen auf den Server
    Sie haben Dateien Ihres Projekts geändert und/oder neue Dateien Ihrem Projekt hinzugefügt. Nun wollen Sie die Änderungen auf den Server übernehmen.
    • Stellen Sie sicher, dass Sie sich im Arbeitsverzeichnis Ihres Projeks befinden (hier: myproject)
    • Führen Sie folgendes Kommando aus:
      svn commit -m "Text, der die Art der Änderung beschreibt"
    Die Änderungen werden auf den Server übernommen. Geben Sie auf Anfrage das Passwort Ihres stud-in Zugangs ein.
Hinweis:
Die vollständige Dokumentation zu subversion finden Sie in gebundener Form bei Oreilly unter dem Titel "Version Control with Subversion".
Oder lesen Sie "Version Control with Subversion" hier online.

Letzte Aktualisierung: 09.05.2007 eMail an den Author  Drucken 


Dummy